Datenschutz

 

Datenschutz


Informationspflichten gem. § 17 DSG-EKD (Art. 13 EU DS-GVO)

Im Internetauftritt Ev. Kirchenkreises Jülich sowie der Diakonie im Ev. Kirchenkreis Jülich werden Ihre Daten verantwortungsbewusst und entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) behandelt. Das DSG-EKD baut auf den Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung auf und ist am 24.05.2018 in Kraft getreten.

§ 17 Abs. 1 Nr. 3 DSG-EKD: Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unserer Webseite ist das Zurverfügungstellen von Informationen in Bezug auf unsere Außendarstellung und unsere Tätigkeiten. Im Zusammenhang mit der Webseite www.kkrjuelich.de verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Nutzung der Webseite und die Abwicklung von Anfragen oder sonstigen Anliegen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ergibt sich aus § 6 Nr. 4 DSG-EKD.

Für andere Zwecke verwenden wir Ihre Daten nur, soweit Rechtsvorschriften dies erlauben oder Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben, § 6 Nr. 1 und Nr. 2 DSG-EKD. 

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, nutzen Sie bitte die zu den jeweiligen Themen angegebenen Kontaktdaten. Im Rahmen des E-Mail-Verkehrs mit uns wird Ihre E-Mail-Adresse im Postfach des jeweilig zuständigen Mitarbeiters abgelegt und dient der Beantwortung Ihrer Anfrage(n). Sie wird zu keinem anderen Zweck verwendet.?Selbstverständlich informieren wir Sie auch gerne über die Verwendung Ihrer uns überlassenen persönlichen Daten. Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihre Daten nicht für eine weitere Kontaktaufnahme verwenden und sie löschen.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (zum Beispiel im Rahmen einer Mitteilung) besteht, so erfolgt die Angaben dieser Daten seitens des Besuchers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. 

Einzelheiten zu den verarbeiteten Datenkategorien:
Die ständige Optimierung unserer Webseite liegt uns sehr am Herzen. Daher werden rechnerbezogene Daten gespeichert, um Trends zu verzeichnen und Statistiken zu erstellen. Diese gespeicherten Daten dienen auch Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche auf unseren Webserver. Daher werden protokollierte Daten im Falle eines unerlaubten Zugriffs ausgewertet. 

Die Auswertung erfolgt durch Mitarbeiter der IT des Ev. Kirchenkreises Jülich. Wir haben alle Mitarbeiter auf die Datenschutzvorschriften gem. § 26 DSG-EKD hingewiesen und auf ihre Einhaltung verpflichtet. Zur sicheren Einhaltung der Datenschutzvorschriften werden unsere Mitarbeiter regelmäßig von unserem Datenschutzbeauftragten geschult. Ebenso ist sichergestellt, dass die Vorschriften über den Datenschutz auch von beteiligten externen Dienstleistern beachtet werden.

Aktiv Komponenten (Cookies, IP-Adresse u.a.)
Im gesamten Informationsangebot des Ev. Kirchenkreises Jülich werden keine Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet, JavaScript nur falls nötig. Cookies werden nur für die technische Auslieferung der Seiten verwendet. Eine längere Speicherung der Cookies erfolgt nicht. Sie enthalten keine personenbezogenen Daten und werden nicht ausgewertet. Der Nutzer kann selbst entscheiden, ob Cookies permanent gespeichert oder nach jeder Session gelöscht werden. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.
Die IP-Adresse des Clients, der die Anforderung gestellt hat, wird statistisch zur Auswertung der Webseite erfasst. Eine Auswertung der IP-Adresse in Bezug auf den Nutzer ist NICHT erlaubt. Eine Analyse der Webseite findet nur über die Protokollierung statt.

Protokollierung
Bei jedem Zugriff auf die Webseite werden aus oben erwähnten sicherheitstechnischen und statistischen Gründen relevante Zugriffsdaten gespeichert. Nutzerprofile werden nicht erstellt. Eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz (Logfiles) Angaben mit folgenden Inhalten:
• Datum (date): Das Datum der Anforderung
• Zeit (time): Die Uhrzeit der Anforderung (in UTC [Coordinated Universal Time])
• Client-IP-Adresse (c-ip): Die IP-Adresse (Internet Protocol) des Clients, der die Anforderung gestellt hat
• Dienstname (s-sitename): Die Siteinstanznummer, von der die Anforderung ausgeführt wurde
• Server-IP-Adresse (s-ip): Die IP-Adresse des Servers, auf dem die Protokolldatei generiert wurde
• Methode (cs-method): Angeforderte Aktion, z. B. eine GET-Methode
• URI-Stem (cs-uri-stem): Der Uniform Resource Identifier (URI) oder das Ziel der Aktion
• URI-Abfrage (cs-uri-query): Die Abfrage, die der Client auszuführen versucht hat. Eine URI-Abfrage (Universal Resource Identifier) ist nur für dynamische Seiten notwendig
• Protokollstatus (sc-status): HTTP- oder FTP-Statuscode
• Protokollunterstatus (sc-substatus): HTTP- oder FTP-Unterstatuscode
• Gesendete Bytes (sc-bytes): Die Anzahl der vom Server gesendeten Bytes
• Empfangene Bytes (cs-bytes): Die Anzahl der vom Server empfangenen Bytes
• Benutzer-Agent (cs(UserAgent)): Der vom Client verwendete Browsertyp
• Cookie (cs(Cookie)): Der Inhalt des gegebenenfalls gesendeten oder empfangenen Cookies

Datenschutz bei Stellenausschreibungen und im Bewerbungsverfahren
Der Ev. Kirchenkreis Jülich verarbeitet personenbezogene Daten von Bewerbern, die diese in Bewerbungen auf offene Stellen angeben. Der Zweck einer Bewerbung ist das Anstreben eines Beschäftigungsverhältnisses mit dem Ev. Kirchenkreis Jülich. Der Rechtsgrund für die damit verbundene Verarbeitung der Bewerberdaten ergibt sich aus § 49 Abs. 1 DSG-EKD. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei vertraulich behandelt und ausschließlich zum Zweck der Bewerbungsabwicklung verarbeitet, d.h. zur Personalanwerbung, zur Rekrutierung und zur Erstellung eines Arbeitsvertrages sowie zur Unterstützung der internen Stellenvergaben.

Es ist zur Abwicklung des Bewerbungsprozesses unabdingbar, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Personalbereichs, des jeweiligen Fachbereichs und von ggf. zuständigen Gremien, wie z.B. der Schwerbehindertenvertretung, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben.

Wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilen, werden Ihre personenbezogenen Daten über die Bewerbung auf eine konkrete Stelle oder einen konkreten Einstellungstermin hinaus verarbeitet, um Sie bei anderen auf Ihr Profil passenden Stellen zu kontaktieren. 

Es gelten die allgemeinen Aufbewahrungs- und Löschfristen. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich solange, wie dies für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist und darüber hinaus nur, soweit ein anderer Rechtsgrund für die weitergehende Speicherung besteht. Ein solcher anderer Rechtsgrund kann insbesondere aus steuerrechtlichen und buchhalterischen Pflichten oder aus der Abwehr möglicher Rechtsansprüche, insbesondere nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), folgen. 

Soweit Sie einer weiteren Datenverarbeitung für andere auf Ihr Profil möglicherweise passenden Stellen nicht zugestimmt haben, löschen wir Ihre Daten spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Falls Sie in die Berücksichtigung für weitere Stellen eingewilligt oder sich ohne zeitliche Einschränkung initiativ beworben haben, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von maximal drei Jahren, beginnend mit dem Ende des Jahres, in dem Sie Ihre Einwilligung uns gegenüber erklärt oder Ihre Bewerbung initiativ eingereicht haben. Im Fall einer erfolgreichen Bewerbung übernehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen in Ihre Personalakte.

§ 17 Abs. 1 Nr. 4 DSG-EKD: Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Empfänger der mit der Nutzung des Webauftritts verbundenen Daten ist ausschließlich der Ev. Kirchenkreis Jülich. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben oder kommerziell verwendet. 

Der Ev. Kirchenkreis Jülich wird personenbezogene Daten nur an auskunftsberechtigte Institutionen (Behörden) übermitteln, wenn der Ev. Kirchenkreises Jülich oder die Evangelische Kirche in Deutschland durch Rechtsvorschriften oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet ist.

Weitere Informationen gem. § 17 Abs. 2 DSG-EKD: 
Die Löschfristen für personenbezogene Daten ergeben sich aus der Kassationsordnung und dem Kassationsplan der Evangelischen Kirche in Westfalen. Ansonsten werden personenbezogene Daten gelöscht, wenn die Zweckbindung entfällt.
Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde der Evangelischen Kirche von Deutschland zu (Adresse siehe unten). 

In die Webseite eingebundene Programme mit uns nicht verbundener Anbieter
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung aktiviert. Auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google daher innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

E-Mail-Sicherheit
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. E-Mail-Adressen, die Sie uns im Rahmen einer Newsletter-Anforderung übermitteln, werden ausschließlich für diesen Zweck genutzt. Ein Verschlüsselungsverfahren wird nicht eingesetzt. ??Links ?Unser Web-Angebot enthält Links zu anderen Webseiten. Wir haben keinen Einfluss auf deren Inhalte und darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Sicherheit
Der Ev. Kirchenkreis Jülich setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gem. § 27 DSG-EKD ein, um Ihre zur Verfügung gestellten Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

SSL-Verschlüsselung
Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verantwortliche Stelle gem. § 17 Abs. 1 Nr. 1 DSG-EKD: 
Ev. Kirchenkreis Jülich 
Schirmerstrasse 1a
52428 Jülich
Tel: 0 24 61/97 48-0
Fax: 0 24 61/97 48-99
E-Mail: suptur@kkrjuelich.de
www.kkrjuelich.de
Gesamtverantwortlicher: Superintendent Pfarrer Jens Sannig

Für Fragen zum Datenschutz in unserem Kirchenkreis wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten
Dirk Fromm
Jurist, zertifizierter Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor (TÜV PersCert)
Information Security Officer – ISO/IEC 27001 (TÜV PersCert)
CE21 - Gesellschaft für Kommunikationsberatung mbH
Bergfeldstraße 11, 83607 Holzkirchen
Auskunftsstelle: NL NRW: Kampsweg 6, 53332 Bornheim
Tel.: +49 89 7167211-30
E-Mail: dirk.fromm@ce21.de

Aufsichtsbehörde für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland
Michael Jacob
Böttcherstr. 7
30419 Hannover
Tel.: 0511 76 81 28-0
Fax: 0511 76 81 28-20
E-Mail: michael.jacob@datenschutz.ekd.de

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber dieser Seite behalten sich im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, rechtliche Schritte vor.

Sonstiges
Weitere Informationen z.B. zum Urheberrecht finden Sie im Impressum.