BERATUNG FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ERWACHSENE
FACHSTELLE FÜR SPEZIALISIERTE BERATUNG BEI SEXUALISIERTER GEWALT GEGEN KINDER UND JUGENDLICHE

Wir als Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Diakonischen Werkes in Jülich sind eine psychosoziale Einrichtung mit psychologisch-therapeutisch geschulten Fachkräften aus den Bereichen Heilpädagogik, Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Psychologie. Im Rahmen der Landesförderung NRW stehen wir seit April 2022 darüber hinaus Betroffenen als neu eingerichtete Fachberatungsstelle bei sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche zur Verfügung.

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Wir beraten bei

  • Fragen zum Familienleben, zur Erziehung und kindlichen Entwicklung
  • Beziehungsschwierigkeiten
  • Problemen rund um Trennung und Scheidung
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Gewalt und Gewalterfahrungen
  • akuten Krisen

Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen, z.B. in Form von

  • Einzelgesprächen
  • Familienberatung
  • Paarberatung
  • Gruppenangeboten
  • psychologischer Diagnostik

Für Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige bieten wir zusätzlich die Möglichkeit der Supervision.

Fachstelle für spezialisierte Beratung bei sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

Dies ist ein spezielles Angebot für Kinder und Jugendliche, die sexualisierte Gewalt erleben oder erlebt haben und für deren Bezugspersonen und betreuende Fachkräfte.
Die Beratung ist parteilich für die Betroffenen und kann auf Wunsch auch anonym erfolgen.
In einem geschützten und vertraulichen Rahmen sind so z.B. Klärungsprozesse, psychische Stabilisierung, bei Bedarf Vorbereitung und Begleitung weiterer Schritte und Vermittlung von weiterführenden Angeboten möglich.
Unsere Fachberatungsstelle bietet Diagnostik, Begleitung und Beratung für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Bezugspersonen bei

  • Verdacht auf sexualisierte Gewalt
  • sexuellem Missbrauch
  • sexuellen Übergriffen unter Kindern und Jugendlichen
  • sexuellen Übergriffen im Internet


Für Fachkräfte bieten wir zusätzlich Prävention, fachliche Beratung bei Verdachtsfällen, Supervision und Psychohygiene an.
Als Fachberatungsstelle vernetzen wir uns mit anderen Stellen und Kooperationspartnern und entwickeln kontinuierlich unsere Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit zum Schutz von Kindern und Jugendlichen weiter.

Alle Beratungen sind

  • vertraulich
  • freiwillig
  • kostenfrei
  • unabhängig von Ihrer Konfession, Weltanschauung, geschlechtlichen Identität und Nationalität

Sie können uns aufsuchen, wenn Sie im Kreis Düren wohnen und

  • minderjährige Kinder haben oder
  • Bezugsperson sind, die mit der Erziehung eines Kindes beauftragt ist (z.B. Familienpaten, Pflegeeltern, Großeltern, Erzieher, Lehrer) oder 
  • selbst unter 27 Jahren alt sind.
  • als Fachkraft oder ehrenamtlich mit minderjährigen Kindern oder Jugendlichen arbeiten.

Um das Beratungsangebot in Anspruch nehmen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich.
Hierfür können Sie uns gerne anrufen, persönlich vorbeikommen oder eine Mail schreiben.


Aktueller Flyer
    "Flyer der Beratungsstelle"

Der Jahresbericht zum Download
    2020 "Krisen meistern"

Veranstaltungshinweise
    Elterncafé "Inklusiv"
    Alleinerziehend - Gruppenangebot

zurück zur Übersicht

Kontakt

BERATUNGSSTELLE FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ERWACHSENE

FACHSTELLE FÜR SPEZIALISIERTE BERATUNG BEI SEXUALISIERTER GEWALT GEGEN KINDER UND JUGENDLICHE
Aachener Straße 13 A, 52428 Jülich
Tel.: 02461 52655, Fax: 02461 3495-61
Mail: erziehungsberatung@diakonie-juelich.de

Nebenstelle Aldenhoven

Pützdorfer Straße 38, 52457 Aldenhoven
Tel.: 02461 52655, Fax: 02461 3495-61
Mail: erziehungsberatung@diakonie-juelich.de

Nebenstelle Linnich
Ewartsweg 35, 52441 Linnich
Tel.: 02461 52655, Fax: 02461 3495-61
Mail: erziehungsberatung@diakonie-juelich.de

Beratungsteam:
Birgitt Lux (Leitung)
Diana Jannausch
Irina Reitze-Döring
Jessica Gensterblum
Kerstin Meyer
Maren Geiser-Heinrichs

Jan Kappler
(Dependancen Linnich und Aldenhoven)

Sekretariat:
Sylvia Schumacher