Herzlich Willkommen im Kirchenkreis Jülich...

betrifft: Corona-Pandemie

Alle wichtigen Hiweise zu diesem Thema finden Sie unter Aktuelles!

Neue Rubrik "Hoffnungsschimmer" - die Krise gemeinsam bewältigen:
Wir wollen mit biblischen Texten, mit Gebeten und anderen Geschichten Kräfte stärken und Hoffnung befeuern, damit Menschen die aktuelle Situation bewusst und getrost und nicht allein gelassen bewältigen können. mehr

Unser Kirchenkreis

Die „Kommunikation des Evangeliums“ gehört zu den zentralen Aufgaben der Kirche. Moderne Informationstechniken helfen, über uns und unser Angebot zu informieren, Menschen miteinander in Kontakt zu bringen, sich in den vielen Arbeitsbereichen der Kirche zurechtzufinden.In unseren Kirchengemeinden gibt es meistens einen überschaubaren Kreis von Personen, die mitmachen, mitgestalten und mitbestimmen. Die Gemeinde ist die wichtigste Ebene, weil dort Kirche unmittelbar als Gemeinschaft in der Nachfolge Jesu Christi erfahren wird. Einer sagt dem anderen weiter, was er glaubt, was er hofft, was die Welt im Innersten zusammenhält. Menschen tun sich zusammen, teilen Ideen, Arbeitskraft und Geld für gute Projekte. Gemeinschaft braucht Institution. Gemeinden arbeiten auf der Ebene des Kirchenkreises zusammen, um sich zu beraten, zu unterstützen und zu ermutigen; oder um bestimmte Aufgaben gemeinsam zu übernehmen, die für eine Gemeinde zu groß wären.  Mehr erfahren

Es geht in unserem Kirchenkreis darum, die Menschenfreundlichkeit Gottes zu leben und erlebbar zu machen. Der Glaube an Jesus Christus entlastet, denn Gott sagt uns seine bedingungslose Liebe zu. Er stellt uns aber zugleich in die Verantwortung für die Welt, in den Dienst für andere. Alle Aufgaben der Kirche geschehen in diesen beiden Phasen: der Sammlung, d.h. Gottesdienst, Feier, Gemeinschaft, und der Sendung, d.h. Hilfe für Schwache und Arme, Beratung, Diakonie, gesellschaftspolitisches Engagement. Beide Phasen sind aufeinander bezogen, dürfen nicht getrennt werden. Sammlung ohne Sendung wird zur selbstverliebten Frömmelei, Sendung ohne Sammlung zum Aktionismus, dem bald die Puste ausgeht. 

Der Kirchenkreis und seine Gemeinden laden Sie ein zu Beidem: zur Sammlung und Sendung, zum Atemholen und zum Engagement.
 
Wir sind neugierig auf Sie!

16.3.2020: Musikfest wird wegen der herrschenden Corona-Pandemie verschoben

Nach reiflicher Überlegung und in enger Abstimmung mit der Vorbereitungsgruppe hat der Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Jülich beschlossen, das für Mai geplante Musikfest mit allen Veranstaltungen abzusagen. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Die aktuellen Bedingungen lassen es nicht zu, selbst für den Mai verlässliche Aussagen zu machen, ob es dann wieder möglich sein wird, Gottesdienste und Veranstaltungen durchzuführen.

Die Fairness gegenüber Künstlern, Technikern, Catering-Unternehmen, Vermietern von Räumen und vielen anderen Mitwirkenden gebietet es, jetzt gewissermaßen Nägel mit Köpfen zu machen. 

Wir rechnen fest mit Ihrem Verständnis!

Johannes de Kleine, Kirchenkreis Jülich

+ Schrift größer | - Schrift kleiner

Schwerpunktthemen

Direkt zu