PERSONAL + MELDEWESEN

Die Personalabteilung des Verwaltungsamtes Jülich befasst sich mit der gesamten Administration zu Themen und Fragen rund um die 600 beschäftigten Mitarbeitenden aller Einrichtungen. Arbeits-, Tarif- und Dienstrecht, Steuer- und Sozialversicherungsrecht sind die wesentlichen Grundlagen für die qualifizierte Arbeit einer Personalfachstelle.

Die Mitarbeitenden erhalten wie alle Beschäftigten in der Evangelischen Kirche im Rheinland Vergütung nach dem Tarif des BAT-KF (Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung) und sind der kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK) angeschlossen.

Die Anforderungen an die Arbeit einer Personalabteilung haben sich in den vergangenen Jahren spürbar verändert und erfordern ein hohes Maß an Fachwissen und Qualität.

Neben der Beratung der verschiedenen Arbeitgeber und Mitarbeitenden gehört die Fertigung von Beschlusstexten, Arbeitsverträgen und Dienstanweisungen zum Aufgabengebiet. Ebenso dazu gehören die Ermittlung der Eingruppierung, Berechnung und Zahlbarmachung der Gehälter mit Hilfe einer eigens dafür entwickelten Software (DOPAS), sowie die Berechnung der Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, sowie die Bearbeitung zahlreicher Statistiken und Bescheinigungen.
Dabei unterziehen wir uns regelmäßig wiederkehrenden Betriebsprüfungen u. a. durch die Deutsche Rentenversicherung, die Kirchliche Zusatzversorgungskasse und durch Betriebsstättenfinanzämter.

Verwaltungsamt:  Meldewesen - Aufsicht
Der Bereich Meldewesen beinhaltet die Pflege und Verwaltung der Daten aller Gemeindemitglieder im Kirchenkreis Jülich mit Hilfe eines zentralen Meldewesenprogramms.
Über das online unterstützte Programm „Mewis-NT“ findet der regelmäßige Datenaustausch zwischen den kommunalen Meldebehörden und der Kirche wechselseitig statt. Die Daten werden von der Kirchlichen Gemeinschaftsstelle für elektronische Datenverarbeitung (KIGST) in Mewis-NT auf Grundlage höchster Sicherheitsstandards nach dem EKD-Datenschutzgesetz verarbeitet.
Die regelmäßige Pflege der Strukturdaten und die zeitnahe Verarbeitung der kirchlichen Amtshandlungen ermöglichen den Kirchengemeinden mit fast tagesaktuellen Daten zu arbeiten. Auswertungen zu Geburtstagen, Zu- und Umzüge, Stärke der Konfirmandenjahrgänge, Statistiken und vieles mehr haben dadurch eine hohe Datenqualität.

Aufsicht
Als kirchliche Verwaltung für Gemeinden und Kirchenkreis, nehmen wir auch die Funktion der kirchlichen Aufsicht wahr. Viele weitreichende Entscheidungen der Kirchengemeinden bedürfen einer Genehmigung durch die Aufsicht des Kirchenkreises. Das trägt dazu bei, dass mögliche Fehlerquellen frühzeitig erkannt werden und steigert dadurch erheblich die Qualität einer Entscheidung.

Kontakt

Ansprechpartner:


Alexander Prange
Tel: 0 24 61 / 97 48 - 18


Yvonne Spohr
Tel: 0 24 61 / 97 48 - 20


Kristina Andres
Tel: 0 24 61 / 97 48 - 19


Sigrid Gutt (Meldewesen)
Tel: 0 24 61 / 97 48 - 25