HAUSHALT, FINANZEN + WOHNUNGSWIRTSCHAFT

In der Finanzabteilung des Verwaltungsamtes Jülich werden für alle Körperschaften und Einrichtungen jährlich rund 100.000 Zahlungs- und Buchungsvorgänge verarbeitet, für 33 Haushalte Planungen vorgenommen, Jahresabschlüsse erzeugt und Bilanzen erstellt.

2011 hat die Landessynode der Ev. Kirche im Rheinland die Umstellung auf die kaufmännische Buchführung beschlossen. Bei dem zuvor geführten Beratungsprozess haben sich der Kirchenkreis Jülich und die Mitarbeitenden des Evangelischen Verwaltungsamtes  intensiv und mit Überzeugung in allen Gremien und auf allen Ebenen der kirchlichen Politik für die Erweiterung der bewährten und kostengünstigen Kameralistik ausgesprochen. Nach der politischen Entscheidung für die kaufmännische Buchführung sind wir mit Tatkraft und Motivation in den Umstellungsprozess eingestiegen und haben im Jahr 2013 das Neue Kirchliche Finanzwesen (NKF) eingeführt.

Die Anforderungen haben sich dadurch spürbar verändert und die Motivation wurde einem intensiven „Stresstest“ unterzogen. Ein solcher Umstellungsprozess ist nicht nur im öffentlichen Bereich, sondern auch für die Evangelische Kirche im Rheinland ein enormer Kraftakt. Damit ein solch neues Verfahren zur Routine wird, braucht es Geduld und Zeit.

Mit Überzeugung, Mut und großem Teamgeist ist uns der Umstellungsprozess im Kirchenkreis Jülich mittlerweile gut gelungen und alle Einrichtungen verfügen über Bilanzen und erste Jahresabschlüsse im neuen System.

Zu den Aufgaben der Finanzabteilung gehört auch die Arbeit der Kirchensteuerverteilungsstelle, d.h. Verwaltung und Berechnung der Kirchensteuern.Zahlreiche Abrechnungsvorgänge und Verwendungsnachweise gegenüber Zuschussgebern sind regelmäßig und zeitnah zu erstellen. Dazu zählen insbesondere die Abrechnungen nach KiBiz für die Kindertageseinrichtungen. Die vollständige Verwaltung von derzeit rd. 110 Sozialwohnungen durch die Wohnungsverwaltung gehört ebenfalls zum Aufgabenspektrum der Finanzabteilung.


Unser Auszubildender

Dominik Erren (01.08.2014 - 31.07.17)

Herzlichen Glückwunsch an die bisherigen Auszubildenden (2013 bis 2016) zur bestandenen Prüfung!

Auch unsere Auszubildenden Isabell Wolniakowski und Anna Schmidt (2013 bis 2016) haben Ihre Doppel-Prüfungen mit Bravour bestanden.
Frau Schmidt fängt im Anschluss an ihre Ausbildung bei der Ev. Gemeinde zu Düren an und Frau Wolniakowski hat zum 1.8.16 eine Stelle in Aachen gefunden. Wir gratulieren beiden Ex-Azubis und wünschen für den weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute!


Herzlichen Glückwunsch an die bisherigen Auszubildenden (2010 bis 2013) zur bestandenen Prüfung!

Wir freuen uns, dass unsere Ex-Azubis ihre Prüfung mit Bravour bestanden haben.
Herr Herten wird zum 22.8.13 eine Stelle in der kirchlichen Verwaltung in Köln antreten – wir verabschieden ihn sehr herzlich und wünschen ihm für seinen neuen Wirkungskreis alles erdenklich Gute!
Frau Andres konnte nach bestandener Prüfung in ein Arbeitsverhältnis im Verwaltungsamt Jülich übernommen werden. Auch darüber freuen wir uns sehr und heißen sie in der neuen Funktion herzlich willkommen (siehe Seite Personal und Meldewesen).

Kontakt

Ansprechpartner:


Doris Goebbels
Tel: 02461 / 9748 - 16


Stefanie Erben
Tel: 02461 / 9748 - 15


Malte Greve
Tel: 02461 / 9748 - 28


Daniel Schmitz
Tel: 02461 / 9748 - 13


Gisela Wirtz
Tel: 02461 / 9748 - 14


Thomas Olejnik
02461 / 9748 - 26

Claudia Borchers 
02461 / 9748 - 27