JUGENDREFERAT

Das Jugendreferat des Kirchenkreises Jülich nimmt die Fachbegleitung und Fachaufsicht der gesamten Kinder- und Jugendarbeit des Kirchenkreises wahr. Ein Schwerpunkt dieser Arbeit macht die Begleitung und Koordination der Offenen Kinder- und Jugendarbeit aus.

Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe ist ein anderer Schwerpunkt die Arbeit als Mitgliedsverband und zentrale Abrechnungsstelle der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend im Rheinland (AEJ).
 
Das Jugendreferat ist untergebracht in den Räumlichkeiten des Peter-Beier-Hauses in Jülich. Es umfasst drei Stellen, bestehend aus zwei pädagogisch-qualifizierte Mitarbeiter/innen und einer Verwaltungskraft.
 

Schwerpunkte des Jugendreferates:

  • Beratung von Kirchengemeinden in Fragen der Kinder- und Jugendarbeit
  • Konzeptionsentwicklung, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement
  • Beratung zu Organisation, Planung, Finanzierung, Beantragung, Abrechnung und Durchführung von Fortbildungen, Freizeiten und Projekten
  • Unterstützung der Kirchengemeinden bei der Beschaffung öffentlicher, kirchlicher und sonstiger Mittel für die Jugendarbeit
  • Fachliche Begleitung der Mitarbeitenden in sozialpädagogischen und gemeindepädagogischen Fragestellungen
  • Fachaufsicht
  • Interessenvertretung der Träger gegenüber den Kommunen, dem Landschaftsverband, etc.
  • Projektbegleitung und Organisationsberatung

Kontakt

Jugendreferat des Kirchenkreises Jülich
Peter-Beier-Haus
Aachener Straße 13 a
52428 Jülich
Tel: 02461 / 99 66 0
Fax: 02461 / 99 66 29
jugendreferat@kkrjuelich.de

Ansprechpartner:


Dirk Riechert (Leitung)
Diplom Sozialarbeiter/Sozialpädagoge, Gemeindepädagoge (BA)


Gaby Bügler
Diplom-Sozialpädagogin, Jugendreferentin



Sabine Mack-Bettge
Verwaltungsmitarbeiterin / Finanzbuchhalterin


Vertretung:
Elke Reinartz