Asyl- und Flüchtlingsarbeit


„Arbeit für und mit Migrantinnen und Migranten gehört zu den wichtigen Aufgaben des Kirchenkreises Jülich“:


Superintendent Jens Sannig besucht die Migrationsfachdienste.
Lesen Sie hier einen Bericht dazu.


Kettenduldungen beenden – humanitäres Bleibrecht sichern

Evangelische und katholische Kirche fordern eine deutliche Verbesserung des Bleiberechtes für Flüchtlinge, die in Deutschland leben. Was bedeutet das? > Lesen Sie hier einen Artikel , der die Sachlage verdeutlicht. Des weiteren finden Sie ein Anschreiben des Superintendenten an die Gemeinden des Kirchenkreises, ein Musterschreiben sowie den Resolutionstext.

Wir verweisen auch auf die Internetseiten www.ekir.de und www.aktion-bleiberecht.de.


„Entrüstung ist zu wenig“

Jörn Erik Gutheil, pensionierter Landeskirchenrat der EKiR und viele Jahre in Flüchtlingsfragen engagiert, äußert sich zur Situation in Libyen und Umgebung. Lesen Sie hier mehr